peter wawerzinek

 

in rostock geborener dichter & schamane und diesjähriger bachmannpreisträger, lebt in berlin und der mongolei / gehört/e zur creme der vorwende-prenzlauerberg-boheme / wird von freunden & mitstreitern tschappi genannt / hat mit das kind das ich war einen der besten autobiografischen essays der nachkriegszeit geschrieben / in meinen augen der ironischste & talentierteste deutsche dichter der gegenwart / fröhliche begegnung beim WABE-solidaritätsfest an der danzigerstraße / ein sehr dionysischer, von den göttern beschützter mensch


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s